Unsere Prozesse, Flows und Lösungen

Profitieren Sie von unseren Flows und Prozessen und entlasten Sie Ihren Alltag

Logistik

Wir disponieren Ihre Patienten

Logistik

Medizin

Unsere Prozesse bilden Ihre Bedürfnisse ab

Medizin

Dokumentation

Kein Papierkram mehr, alles digital

dokumentation

Unser Flow

Unser Flow besteht aus drei wichtigen Punkten: Logistik, medizinische Erfahrung sowie Dokumentation. Diese lassen wir gekonnt zusammenspielen.

Unser System

Sie sind eine Einrichtung wie ein Krankenhaus, ein Reha-Zentrum oder ein Seniorenheim. Ihnen sparen wir Geld, Zeit und Aufwand. Dies erreichen wir indem wir Ihre Arbeit bündeln und optimieren.

Eine Einrichtung wie ein Krankenhaus hat eine gewisse Anzahl an Patientenfahrten. Seien diese extern oder intern – sie werden beauftragt und von Dienstleistern durchgeführt. Dabei gibt es eine Vielzahl an Dingen zu beachten. Kann die zu transportierende Person selbstständig laufen, benötigt sie Hilfe oder spezielle Betreuung, braucht das Fahrzeug gewisse Ausrüstungen wie z.B. Sauerstoff oder müssen Infektionen beachtet werden – die Möglichkeiten sind mannigfaltig.

Bisher beschäftigt sich das Personal der Häuser damit und muss neben den eigentlichen Aufgaben noch Menschen disponieren. Eine Aufgabe, die wir Ihnen abnehmen möchten und dabei noch Einsparungen garantieren können.

Wie kommen wir dahin?

Wir sind erst einmal eine Leistelle. Diese ist aber nicht mehr nur eine klassische Leitstelle, sondern hat sich weiterentwickelt. Die Technologie und die Möglichkeiten eröffnen völlig neue Wege und diese nutzen wir intensiv. Aktuell arbeiten wir an einer eigenen Lösung namens Iguazú und ergänzen diese mit Angeboten von Partnern.

Wenn Sie möchten, erreichen Sie uns 24h/ 365 Tage am Telefon oder Sie nutzen ganz einfach die digitalen Möglichkeiten.

  • direkt aus Ihrem Krankenhausinformationssystem
  • über einen WebOrder im www oder
  • mit einem PadOrder auf Ihrer Station

Mit nur wenigen Klicks optimieren Sie Ihr Bestellwesen für die Beauftragung von medizinischen Transporten und bekommen immer das richtige Transportmittel für Ihre Patienten. Damit werden Vorbestellungen einfach planbar und gleichzeitig reduzieren sich Ihre Kosten.

Mit unserer digitalen Order gewinnen Sie zudem eine bisher nicht dagewesene Transparenz über Ihre bestellten Fahrten. Angereichert mit Rückmeldedaten unserer Netzwerkpartner, wann das Fahrzeug exakt eintrifft und zu welchen Konditionen dieser Transport abgerechnet wird.


Unsere Leistungen

Sachtransporte

Man könnte meinen, Sachtransporte sind einfache logistische Abläufe und man könnte problemlos Instrumente aus der Speditions- oder Paketlogistik übertragen.

Leider geht das nicht, denn die Anforderungen an die Transportgüter sind sehr unterschiedlich.

Unsere Kompetenz ist, für die jeweiligen Transportgüter das ideale Fahrzeug zu ermitteln.

Zu den Highlights der medizinischen Sachtransporte zählen

  • Hochkomplexe, sehr teure Geräte wie der Operationsroboter "Da Vinci", den wir nur handverlesenen Kuriertransporteuren anvertrauen
  • Kühlpflichtige Augentropfen, die konstant mit –21 Grad Kühlung transportiert werden müssen
  • Organtransporte, die ebenfalls auf konstanter Temperatur und gleichzeitig mit Zeitdruck befördert werden
  • Blut- und andere Laborproben, die teilweise mit Blaulicht gefahren werden

Bündelungen

Eine der größten Vorteile unserer Beauftragung sind Bündelungen.

Bei einem Kunden haben wir eine IST Situation vorgefunden, wo jede Station voneinander unabhängig für jede Blutprobe ein Taxi bei der regionalen Leitstelle geordert hat. So gab es täglich Situationen, wo teilweise bis zu vier Taxis zeitgleich im Hause waren um vier verschiedene Proben von vier verschiedenen Stationen einzusammeln.

Mit einem zentralen Ansprechpartner wie flow³ ist das Vergangenheit, denn anders als die Taxizentrale haben wir kein Interesse möglichst viele Fahrzeuge rollen zu lassen, sondern die Kosten für unsere Kunden sinnvoll zu senken. In so einem Fall könnten drei von vier Fahrzeuge wegfallen und der Effekt ist bereits erkennbar.

Dank unseres Systems Iguazú werden alle Materialbestellungen dahingehend geprüft, ob sie zu einem Bündel zusammengefasst werden können, selbst wenn das Fahrzeug bereits für einen anderen Auftrag zu Ihnen unterwegs ist. Solange der Fahrer das Gebäude noch nicht verlassen hat, werden alle Aufträge (außer sie sind als dringend gekennzeichnet) gebündelt.

Unser Rekord lag bei einem Bündel aus SIEBEN Bestellungen mit der Konsequenz, dass tatsächlich sechs Fahrzeuge entfallen sind. Solche Effekte erzielen unsere Kunden täglich!

Empty Legs

Ebenfalls eine innovative Neuerung unserer Dienstleistungen ist die Nutzung von freien Kapazitäten von Fahrzeugen, die ohnehin auf dem Weg sind. Erkennt unser System Iguazú beispielsweise, dass eine Bestellung für einen Materialtransport eingeht, die im Zeitraum 30 Minuten zu transportieren ist und gleichzeitig befindet sich ein Fahrzeug auf dem Weg zum gleichen Ziel und käme bei Ihnen vorbei – wird der Auftrag an dieses Fahrzeug gesendet.

Die Kostenvorteile geben wir dem Kunden 1:1 weiter.

Patiententransporte

Gemeinsam mit den Krankenhäusern und Netzwerkpartnern sehen wir den Patienten als Mensch und als Kunden, dessen Erwartungen an eine Behandlung, Gesundung und auch den Transport hoch sind. Jeder Patient soll anhand seiner Diagnose und seiner Mobilität das Transportmittel bekommen, was für ihn geeignet ist. Der Patiententransport ist das komplexeste Element in der Medizinlogistik.

Um das richtige Transportmittel auszuwählen werden bis zu 120 Kriterien geprüft. Im Jahre 2016 hat flow³ eine Entscheidungsmatrix aufgebaut, die anhand individueller Angaben diese und mehr Kriterien schnell prüft. Es beginnt mit der Mobilität in einer Bandbreite von eigenständig gehfähig über unterstützend gehfähig, Tragestuhl. Rollstuhl bis zu liegendem Transport.

Jedem Patienten stehen in Abhängigkeit seiner Mobilität diverse Transportmittel zur Verfügung von Taxi / Service Taxi über Tragestuhlwagen, RolliTransport, Liegemietwagen, Rettungswagen oder sogar Intensivtransport.

Medizinische Besonderheiten wie Sauerstoffpflichtigkeit, Angewiesenheit auf medizinisches Fachpersonal, Infektionen oder Adipositas können das Transportmittel zusätzlich beeinflussen.

Unsere Disponenten finden dank unseres Systems Iguazú auf Basis der Bestelldaten nicht nur die richtige Fahrzeugkategorie, sondern können detailliert bis auf die einzelnen Fahrzeuge unserer Netzwerkpartner zoomen und erreichen damit eine hohe Planungsschärfe. So schaffen wir es, auch kurzfristige Bestellungen zu Wunschterminen zu bedienen.

Zeitliche Faktoren

Zeit ist bekanntlich Geld und niemand mag warten. Mit flow³ steht den bestellenden Einrichtungen die komplette Flotte aller am Markt befindlichen Fahrzeuge potenziell zur Verfügung. Wenn ein Patient entlassen wird, möchte er möglichst schnell nach Hause und das Krankenhaus möchte das Bett wieder freigeben können. Bei Konsilen ist die Termintreue selbstverständlich. Viele Krankenhäuser berauben sich selbst der Flexibilität auf alle am Markt befindlichen Fahrzeuge zuzugreifen, indem man teilweise Exklusivverträge mit einzelnen Anbietern abschließt.

Wirtschaftliche Faktoren

Verständlicherweise gibt es ein massives Preisgefälle von Intensivtransport, Rettungswagen, Krankenwagen, Tragestuhlwagen bis zu Taxi.

Dies können wir auch nicht ändern, aber sehr wohl können wir durch unser Netzwerk viele Transporte in Fahrzeugen durchführen, die für den Patienten in gleicher Weise geeignet und qualifiziert, schneller verfügbar und dabei gleichzeitig bis zu 70% günstiger sind.

Menschliche Faktoren

Leider ist die Branche durch einzelne schwarze Schafe in der Vergangenheit strapaziert worden und der Ruf mancher Liegetransporter ist zu Unrecht angekratzt.

Wir suchen unsere Partner nach strengen Kriterien aus und garantieren unseren Kunden:

  • Moderne und gepflegte Fahrzeuge
  • Freundliches und Serviceorientiertes Personal
  • Menschlicher Umgang mit Patienten

Damit dies kein leeres Versprechen bleibt, führen wir mit unseren Partnern regelmäßige Feedbackgespräche, wo wir vor Ort Fahrzeuge besichtigen und Mitarbeiter erleben. Ebenso ist unser System Iguazú in der Lage, alle Verspätungen eines Zeitraumes aufzuzeigen und eine Quote zu ermitteln. Unsere Partner müssen auf alle kundenrelevanten Verspätungen reagieren und dieses kommentieren. Erkenntnisse daraus münden bei uns in einer Balanced ScoreCard, die wir auch mit unseren Kunden besprechen, um künftig Verspätungen zu vermeiden.

Auf Kundenseite sind übrigens die häufigsten Gründe für unverschuldete Verspätungen unserer Partner:

  • Fahrt wurde zu spät bestellt
  • Arztbrief war nicht fertig
  • Patient ist nicht abfahrbereit
  • Transportschein ist fehlerhaft

Mit unserem System Iguazú können unsere Kunden bequem Vorbestellungen eingeben, Daueraufträge anlegen und alle Fahrten editieren oder stornieren.


Weitere Lösungen

Auslandsrückholungen

Auslandsrückholungen wickeln wir entlang der kompletten Kette ab. Beginnend mit einem Arzt-zu-Arzt Gespräch aus dem entsendenden Krankenhaus am Unfallort zum empfangenden Krankenhaus in Deutschland. Unsere Plattform mit verschlüsselter Verbindung erlaubt den Austausch von großen Patientendaten wie Röntgenbilder, EKG, MRT ohne komplizierte Umwege.

Sobald die Verlegungsform abgestimmt wurde, organisieren wir den Transport vom Krankenhaus zum Flugzeug und am Ankunftsort vom Sitzplatz im Flieger bis ins Krankenhausbett.

Wir organisieren auch komplexe logistische Nebenprozesse. Im Falle eines Unfalls haben Sie andere Sorgen - überlassen Sie uns den Rest.

Im Skigebiet gestürzt und gerade mit dem Hubschrauber in der Klinik angekommen: stellen Sie sich vor, jemand kümmert sich um den ganzen Prozess.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Skiausrüstung zurückkommt, wir holen Ihren Hund aus der Tierpension ab, kümmern uns um eine Betreuung für die Kinder, die möglicherweise gerade beim Babysitter sind und auch Ihren Mietwagen geben wir zurück.

Wir nennen diese Dienstleistung "Special Logistics". Bislang sind wir der erste und noch immer Einzige Anbieter solcher Leistungen.

Abklärung

Medizinische Transporte unterliegen mittlerweile einer großen Anzahl von unterschiedlichen Kriterien die regelmäßig aktualisiert werden. Für Ärzte und Pflegepersonal ist es daher oft nicht leicht, den richtigen Überblick zu behalten und das richtige Transportmittel für den einzelnen Patienten zu wählen.

Durch unsere 24 Stunden besetzte Leitstelle mit medizinischen Fachpersonal klären wir daher in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt und der Pflege immer das richtige Transportmittel ab und sorgen so für eine optimale Versorgung für jeden einzelnen Patienten.

Dabei berücksichtigen wir alle im Markt befindlichen Transportmittel und sorgen selbst bei anspruchsvollen Einsätzen (z.B. Intensivverlegungen, Psych. KG ) für einen reibungslosen Ablauf.

Abrechnung

Der Papierkrieg ist gerade in der Logistik sehr umfangreich. Die Dokumentationspflichten müssen genau genommen werden und das Nachhalten ist Pflicht.

Mit der Abrechnung von flow³ werden Transportscheine, Konditionen und die dazu gehörigen Rechnungen automatisiert geprüft und für die Finanzbuchhaltung digital vorbereitet.

Zudem erhalten Sie Zugriff auf zahlreiche anonymisierte Statistiken und Kennzahlen und können so auch individuelle und stichhaltige Prüfungen vornehmen. Natürlich setzen wir diese auch proaktiv ein um Ihnen als Einrichtung noch mehr Kosten einsparen zu können.